Für Coaching, Beratung, Mentoring, Sparring, Workshops - The Good Solution GmbH - www.the-good-solution.com

Mobbing

Mobbing - Bossing - Bulling - Cybermobbing - Die schleichende Zersetzung Ihrer Ressourcen

Englisch „to mob“ = anpöbeln, schikanieren

Bei Mobbing, Cyber-Mobbing bieten wir Coaching, Teamcoaching, Beratung und Workshops an - The Good Solution GmbH - www.the-good-solution.com
Was ist Mobbing und ab wann ist es Mobbing?

Was ist Mobbing?
Mobbing ist eine grenzüberschreitende Form von extremen und zersetzendem, psychosozialem Dauerstress.

Auslöser sind gleichgestellte, vorgesetzte oder untergebene MitarbeiterInnen, die eine Person oder eine Gruppe an ihrem Arbeitsplatz schikanieren, beleidigen, ausgrenzen oder ihr demütigende Arbeitsaufgaben zuweisen. Die „gemobbten“ Personen fühlen sich auf die Dauer hilflos, unterlegen und ausgeliefert. Mobbing beschränkt sich keinesfalls nur auf die Arbeitswelt. Es ist genauso im Freizeitbereich, in der Nachbarschaft oder innerhalb von Familien anzutreffen.


Ab wann ist es Mobbing?
Die Handlungen treten systematisch, oft und wiederholt auf (ein- bis mehrmals pro Woche) und erstrecken sich über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr. Einmalige Vorfälle oder Konflikte zwischen etwa gleich starken Parteien sind kein Mobbing.

Ein Klima von allgemeiner Unzufriedenheit, Verunsicherung oder von permanenter Überbelastung ist der ideale Nährboden für die Entstehung von Mobbing.

Die möglichen Folgen von Mobbing.

Für die Organisation

  • Vergiftung des Arbeitsklimas,
  • Leistungsrückgang und Kostenanstieg
    • Demotivierung und Rückgang der Arbeitsleistung,
    • Anstieg der Personal-Fluktuation,
    • Arbeitsausfälle durch Krankmeldungen,
    • Rechtsstreitereien,
    • Schadensersatzforderungen,
  • gegenseitige Schuldzuweisungen, Dauerkonflikte,
  • ... .

Für die betroffenen Mitarbeiter

  • Demotivation,
  • grösseres Krankheitsrisiko, mehr Krankheitstage,
  • Selbstwertverlust,
  • zunehmender Stress, Angstzustände,
  • Erschöpfungszustände,
  • physischer und psychischer Zusammenbruch,
  • Verlust der Erwerbsfähigkeit,
  • ... .

Der Arbeitgeber oder seine Verantwortlichen stehen in der Pflicht.

Rechtliche und Wirtschaftliche Gründe.

Rechtlich

Obligationenrecht (OR, SR 220)
Art. 328 OR: Schutz der Persönlichkeit des Arbeitnehmers im Allgemeinen

  1. Der Arbeitgeber hat im Arbeitsverhältnis die Persönlichkeit des Arbeitnehmers zu achten und zu schützen, auf dessen Gesundheit gebührend Rücksicht zu nehmen und für die Wahrung der Sittlichkeit zu sorgen. Er muss insbesondere dafür sorgen, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht sexuell belästigt werden und dass den Opfern von sexuellen Belästigungen keine weiteren Nachteile entstehen.
  2. Er hat zum Schutz von Leben, Gesundheit und persönlicher Integrität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die Massnahmen zu treffen, die nach der Erfahrung notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den Verhältnissen des Betriebs oder Haushalts angemessen sind, soweit es mit Rücksicht auf das einzelne Arbeitsverhältnis und die Natur der Arbeitsleistung ihm billigerweise zugemutet werden kann.

Art. 328b: Schutz der Persönlichkeit des Arbeitnehmers bei der Bearbeitung von Personendaten.

Je nach Art der Mobbingvorfälle / Übergriffe kommen entsprechende Gesetzesartikel aus dem OR, StGB, GLG, etc. zur Anwendung.


Wirtschaftlich

Der Psychoterror am Arbeitsplatz kostet nach Berechnungen des Wirtschafts- Magazins „Cash“, die Schweizer Wirtschaft jährlich über 4 Milliarden Franken.


Erkennen,
   Prävention,
     Massnahmen,
       Unterstützung,

Der Psychoterror am Arbeitsplatz kostet
nach Berechnungen des Wirtschafts-
Magazins „Cash“, die Schweizer Wirtschaft
jährlich über 4 Milliarden Franken.


Unsere Angebote zur Betriebsklima-Optimierung (Kopie)

Ein gutes Betriebsklima ist der beste Nährboden für Höchstleistungen. Mobbing jedoch führt zu ...